Mittwoch, 3. September 2014

Studentenrabatte: Spartipps zum Semesterstart

Student und knapp bei Kasse? Insbesondere zum Semesterbeginn stellt sich für viele Studierende die Frage: Wie finanziere ich mein Studium? Und wie lässt sich mit den Finanzen besonders gut haushalten? Das Team von Preismatch hält hierfür eine Auswahl von Tipps zum Sparen bereit, denn in vielen Bereichen winken spezielle Studentenrabatte. Diese Vergünstigungen lassen das Studentenleben leichter angehen und bieten so manchen Preisvorteil gegenüber Normalzahlern.

Studenten Vorteile bei Geld & Finanzen

Ein kostenfreies Girokonto gibt es mittlerweile bei einer Vielzahl von Banken und Kreditinstituten. Für Studenten sollte es daher kein Problem darstellen, während des Studiums Kontoführungsgebühren und Transaktionskosten einzusparen.

Zu den Klassikern unter den Spartipps für Studenten gehört auch die Befreiung von den Rundfunkgebühren. Einen Antrag auf GEZ Befreiung können Bafög-Empfänger stellen, die nicht mehr im elterlichen Haushalt leben und daher sonst selbst als Haushalt für den Rundfunkbeitrag herangezogen werden würden. Dem Antrag auf Befreiung – zu senden an die GEZ in 50656 Köln – ist eine beglaubigte Kopie des aktuellen Bafög-Bewilligungsbescheids beizulegen.

Studentenvorteile rund um Telekommunikation, Handy & Internet

Studententarife begeistern ebenfalls mit günstigen Konditionen. Ein Schnäppchen machen können Studierende dabei u.a. im Telekommunikationsbereich, bei Handy und Internet. Hier locken günstige Studententarife mit Rabattierung der Grundgebühr und auch verschiedene Flatrate Angebote gibt es mit Bonus oder Rabatt für Studenten. Außerdem kann sich ein Vergleich von Prepaid Tarifen rechnen, die mit studentenfreundlichen Konditionen und einem guten Maß an Kostenkontrolle überzeugen.

Eine weitere Besonderheit ist der Telekom Sozialtarif. Darüber können Bafög-berechtigte Studierende zusätzlich sparen. Sie erhalten bei Einreichen von Bafög-Bewilligungsbescheid und GEZ-Befreiung einen monatlichen Rabatt auf verschiedene Tarife im Angebot der Telekom.

Rabattjagd mit dem Studentenausweis und der ISIC Card

Egal ob Shopping, Kulturelles oder Veranstaltung: Der Studentenausweis ist für den Erhalt vieler Vergünstigungen und Rabatte der entscheidende Nachweis. Als ausgewählte Beispiele können günstigere Preise für Computer und Netbooks (Shopping), Theaterkarten (Kulturelles/Veranstaltungen) oder auch ein kostengünstiges Studenten-Abo für Zeitungen/Zeitschriften genannt werden.

Den Status als Student sollte man sich auch für Auslandsreisen entsprechend bestätigen lassen und kann hierfür für wenig Geld einen Internationalen Studentenausweis (ISIC) beantragen. Dieser wird in vielen Ländern ebenfalls als Nachweis für Rabatte und besondere Studentenpreise anerkannt.

Studenten-Status - Zusätzlich Gutscheine & Coupons einsetzen

Sparmöglichkeiten bietet der Status als Student ohne hin. Trotzdem lohnt es sich im Internet und auch in der Offline-Welt interessante Gutscheine, Rabatte und Coupons zu nutzen.

Studenten Vorteile auf Reisen

Neben dem Internationalen Studentenausweis, der auf keiner Reise fehlen sollte, kann man rund um den Urlaub auch mit besonderen Studentenangeboten sparen. So gibt es beispielsweise Flüge mit Studententarif (auch: Jugendtarif), bei denen die Airlines ein höheres Maß an Flexibilität (z.B. Ticketgültigkeit bis zu 1 Jahr) o.ä. einräumen – besonders interessant für Studenten mit Auslandssemester oder Auslandspraktikum.